Allgemein

Hohe Ehrungen für Nagolder Feuerwehrleute

Hohe Auszeichnungen konnte drei ehrenamtliche Angehörige der Freiwilligen Feuerwehr Nagold beim Ehrenabend des Kreisfeuerwehrverbandes Calw entgegennehmen. Da aufgrund der Corona-Pandemie die Verbandsversammlungen 2020 und 2021, die normalerweise den Rahmen für Ehrungen geben, nicht in Präsenz durchgeführt werden konnten, wurden die Auszeichnungen in Bad Teinach-Zavelstein nachgeholt.

Für seine besonderen Verdienste als Abteilungskommandant der Abteilung Schietingen von 1993 bis 2013 wurde Oberbrandmeister Martin Rauschenberger mit dem Deutschen Feuerwehr-Ehrenkreuz in Silber ausgezeichnet. In die Amtszeit von Martin Rauschenberger, der zuvor bereits sechs Jahre lang stellvertretender Abteilungskommandant war, fiel unter anderem der Neubau des Feuerwehrhauses in Schietingen. Auch nach Ende seiner Amtszeit setzt er sich bis heute überaus aktiv für die Feuerwehr ein.
Das Feuerwehr-Ehrenkreuz in Bronze erhielt Hauptlöschmeister Jürgen Hezer, der unter anderem von 1993 bis 2013 das Amt des stellvertretendes Abteilungskommandanten in Schietingen ausübte. Zusammen mit Martin Rauschenberger trug er zum Entstehen eines modernen Standortes und dem Erhalt der Abteilung Schietingen als eigenständige Abteilung bei.
Ebenfalls mit dem Feuerwehr-Ehrenkreuz in Bronze wurde Löschmeister Andreas Braitling von der Abteilung Emmingen ausgezeichnet. Neben seiner 14-jährigen Tätigkeit als Schriftführer und als Mitglied des Feuerwehrausschusses wirkt er als Gerätewart in Emmingen weiter.